Dirigent

 

Enrico Calzaferri ist 1986 in Kirchberg SG geboren und aufgewachsen. Seinen ersten Instrumentalunterricht erhielt er im Alter von 10 Jahren auf der Trompete. Zwei Jahre später wechselte er auf das Euphonium. Gleichzeitig mit dem Beginn seiner Berufslehre als Automatiker begann Enrico 2003 als Euphonist in der Liberty Brass Band Junior und zwei Jahre später als Baritonist in der Liberty Brass Band zu spielen.

Nach einem ersten Dirigentenkurs beim Thurgauer Kantonalmusikverband absolvierte Enrico Calzaferri die Ausbildung zum Musikoffizier in der Schweizer Militärmusik. Parallel dazu nahm er das Musikstudium an der Hochschule der Künste Bern mit dem Hauptfach Blasorchesterdirektion bei Ludwig Wicki und Euphonium im Nebenfach bei Thomas Rüedi auf. In den beiden darauffolgenden Jahren absolvierte er sein Masterstudium bei Ludwig Wicki, Rolf Schumacher und Dominique Roggen, welches er im Sommer 2013 mit dem „Master of Arts in Music Performance“ erfolgreich abschloss.

Neben seinem Engagement bei der Brass Band Cazis dirigiert Enrico Calzaferri die Brass Band Rickenbach und ist Musikschulleiter an der Musikschule Michelsamt. In der Vergangenheit leitete er die Musikgesellschaft Allmendingen/Thun, die Brass Band Breitenbach und die Musikgesellschaft Hergiswil am Napf. Mit allen Vereinen konnte er Erfolge an diversen Wettbewerben und Konzerten feiern. Als Gastdirigent durfte er mit Formationen wie zum Beispiel der Swiss Army Brass Band und einem Blechbläserensembles der Hochschulen Luzern und Zürich arbeiten und auftreten.

Als Euphonist spielt Enrico Calzaferri ausserdem im Sinfonischen Blasorchester aulos und verschiedenen Projektformationen mit.